Wer wir sind und welche Ziele wir haben

Die Fotogruppe NABU Hamburg wurde im November 2014 gegründet.

 

Sie besteht zurzeit aus 22 Fotografinnen und Fotografen, die sich mit unterschiedlichen fotografischen Themen beschäftigen. Dabei stellt die Naturfotografie ein Schwerpunkt dar.

 

Wir wollen die Ziele, die NABU Hamburg in seiner Satzung festgeschrieben hat, fotografisch umsetzen bzw. dokumen- tieren.

 

Also z. B. das Erhalten, Schaffen und Verbessern von Lebensgrundlagen für eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt sowie die Durchführung von Artenschutzmaßnahmen für gefährdete Tier- und Pflanzenarten.

 

Ebenfalls kann die Fotogruppe dazu beitragen, für Publikationen, durch die das Verbreiten der Ziele des Natur- und Umweltschutzgedankens ermöglicht wird, Fotos zu produzieren.

 

Um ansprechende Fotos zu erstellen, benötigen wir entsprechende fotografische Kompetenzen. Diese sollen an den monatlichen Fotogruppenabenden und auf Fototouren erarbeitet werden.

 

Unsere Aktivitäten

  

 

Das unternehmen wir:

 

-  alle 4 Wochen findet ein

   Fotogruppenabend statt, auf dem

   Bilder präsentiert und besprochen

   werden. Außerdem behandeln wir

  Themen wie ,,Recht am Bild",

   ,,Makrofotografie" u. v. a. m.

 

-  Fotoworkshops, z. B.

   Makrofotografie

 

-  Fototouren unter einer

   bestimmeten Thematik mit

  anschließender Bildbesprechung

 

-  Dokumentation z. B. von Projekten

   zum Erhalten, Schaffen und

   Verbessern von Lebensgrundlagen

   für eine artenreiche Tier- und

   Pflanzenwelt

 

-  Durchführung von internen   

   Fotowettbewerben

 

-  Besonderes: Durchführung von

   Fotomarathons, z. B. auf der

   Veranstaltung  HanseBird 2016.

 

 

 

 

 

Kontakt

 

 

Willi Heinsohn

Fon:      +49 40 480 07 05
Michael Wohl-Iffland
E-Mail:   wohl-iffland@gmx.net
Fon:       +49 40 768 99 587

 

Die Fotogruppe trifft sich jeden 4. Montag im Monat um 19:30 Uhr im Striepensaal,

Striepenweg 40, 21147 Hamburg.

 

Informationen dazu unter ,,Aktuelles".